Artotheken:    
  „ART TO TAKE – 30 Jahre Artothek im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl“  
  Ausstellung vom 26. Januar bis 15. März 2012 in der Eingangshalle des Marler Rathauses
Anlässlich des 30. Geburtstages der Artothek lädt das Skulpturenmuseum
Glaskasten Marl am Donnerstag, 26. Januar 2012 um 18.00 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Eröffnung der Ausstellung „ART TO TAKE – 30 Jahre Artothek im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl“ in das Marler Rathaus ein. Bis zum 15. März 2012 zeigt das Skulpturenmuseum eine Auswahl verschiedenster Artothek-Bilder und möchte den Besuchern des Marler Rathauses Lust auf Kunst fürs eigene Zuhause machen.
Vor 30 Jahren, am 1. Februar 1982 wurde die Artothek der Stadt Marl eröffnet – damals mit 96 Einzelwerken. Im Laufe der Jahre wurde der Bestand der Ausleihobjekte stetig erweitert und aktualisiert. Mittlerweile umfasst die Sammlung mehr als 135 Werke der bildenden Kunst. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Grafiken, aber auch Zeichnungen, Objekte und Kleinskulpturen. Sie umfasst fast alle Stilrichtungen der Kunstentwicklung der Nachkriegszeit: von Adzak bis Dali, Hajek, Morellet und Twomly bis zu Uecker und Weber, um nur einige prominente Namen zu nennen.
Die Artothek eröffnet allen interessierten Bürgern die Möglichkeit, sich gute Kunst leihweise für kleines Geld nach Hause in die eigene Wohnung zu holen. Sich in den den eigenen vier Wänden mit zeitgenössischer Kunst auseinanderzusetzen, ohne zeitlichen Druck und mit Muße, führt häufig zur positiven Bewertung. Wo sonst hat man diese Muße eher als dort, wo man entspannt den Feierabend genießt und sich zuhause fühlt? Ab dem 16. Lebensjahr kann jedermann ein bis drei Kunstwerke für sein Zuhause oder seine Arbeitsräume ausleihen (3,50 € pro Bild für zwei 2 Monate).
Die Artothek ist jeden Donnerstag von 10.00 – 12.00 und von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Während der Laufzeit der Ausstellung „ART TO TAKE“ bietet das Skulpturenmuseum Glaskasten einen besonderen Service. Die Artothek ist für die Dauer der Ausstellung dienstags bis freitags von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet, donnerstags auch von 14.00 – 18.00 Uhr.

Eröffnung der Ausstellung: 26. Januar, Einführung: Georg Elben
geöffnet während der Öffnungszeiten des Rathauses:
Montag – Mittwoch 8.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 18.00 Uhr, Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr, Samstag und Sonntag geschlossen)

 
   
 
Johannes Stahl, 26.01.2012