Artotheken:    
  Oldenburg: Geprägt! Internationale Reliefdrucke 21.1. - 3.3.2013  
  Die Artothek Oldenburg zeigt im Rahmen der International Print Network 2013 unter dem Titel "Geprägt!" Reliefdrucke von regionalen und internationalen Künstlern.
Präsentiert werden Grafiken von Kunihiro Amano, Marek Basiul, Tjorg Douglas Beer, Hartmut R. Berlinicke, Birgit Brandis, Anke Feuchtenberger, Jerzy Grabowski, Peter Kogler, Volker Kuhnert, Manfred Räber, Emil Schumacher, Hans Dieter Voss und Arno Waldschmidt. Die Hoch-, Tief- und Flachdrucke weisen durch variantenreiche künstlerische Verfahren Erhöhungen, Vertiefungen und sogar Durchbrüche auf. Alle Arbeiten zeichnen sich durch eine besondere Haptik aus, die jede für sich einen hohen ästhetischen Reiz entfaltet.

Das Spektrum reicht von geprägten Linolschnitten des international ausgezeichneten japanischen Künstlers Kunihiro Amano, über materialhafte Farbradierungen von Emil Schumacher, die Ausdruck von seiner ungestümen Arbeitsweise geben bis hin zu großformatigen Lithografien des Toruner Künstlers Jerzy Grabowski, der seinen technischen Motiven durch leuchtende Irisdruckverfahren poetische Sinnlichkeit verleiht.

Die Hamburger Künstlerin Anke Feuchtenberger hingegen erzielt die auffällige Taktilität in ihren Siebdrucken durch die Drucktechnik des Floccaggio, während Tjorg Douglas Beer auf verblüffende Weise die Ästhetik seiner Objektkunst experimentell in das Medium der Druckgrafik überträgt oder der Oldenburger Künstler Volker Kuhnert, der 1977 die Perforgrafie erfand, die Flächen seiner Grafiken durch seriell gestanzte und geschnittene Löcher geradezu auflöst.

Zur Ausstellung "Geprägt!" finden am Donnerstag, 14. Februar und am Montag 25. Februar um 17.30 Uhr After Work Führungen statt. Kosten: 3 Euro.

Öffnungszeiten: Montags und donnerstags 15-19 Uhr, sonntags 11-14 Uhr

Abb: Kunihiro Amano, Recollection 3, 1968

 
   
 
Sabine Isensee, 15.01.2013